Warum Kevin allein zu Haus ein Kultfilm ist – Wissen, wer Kevin gespielt hat!

Kevin Allein zu Haus Schauspieler

Hi! Kennst Du den Kinderfilm „Kevin allein zu Haus“? Wenn nicht, dann erzähle ich Dir jetzt davon. Der Film erzählt die Geschichte eines Jungen namens Kevin, der allein zu Haus ist und einige Abenteuer erlebt. Aber wer spielte Kevin in dem Film? Das erfährst Du jetzt!

Macaulay Culkin spielte Kevin allein zu Haus. Er war die Hauptrolle in dem berühmten Film aus dem Jahr 1990.

Daniel Stern & Catherine O’Hara immer noch im Showbusiness

Daniel Stern und Catherine O’Hara sind beide weiterhin als Schauspieler in Filmen und Serien aktiv, obwohl die Produktionen nicht an den Erfolg ihres Kultfilms „Kevin allein zu Haus“ anknüpfen können. Daniel Stern ist vor allem für seine Komödien bekannt und arbeitet auch an diversen TV-Serien. Catherine O’Hara hingegen versucht sich an verschiedenen Rollen und arbeitet nebenher auch als Synchronsprecherin in Animationsfilmen. Beide sind immer noch im Showbusiness tätig und haben Fans rund um den Globus.

Rob und seine Frau entscheiden sich für die beste Option

Rob und seine Frau mussten eine schwere Entscheidung treffen, als sie überlegten, ob sie ihre Kinder in den Vereinigten Staaten zurücklassen oder mit nach Paris ziehen sollten. Nach ausgiebiger Überlegung entschieden sie sich dafür, Heather und Rod in den USA zu lassen, da sie sich dort an einer guten Schule und Universität befinden. Zudem waren sie dort nah bei Freunden und Familie, so dass sie sich unterstützen konnten.

Auch wenn es ihnen schwerfiel, sich von ihren Kindern zu trennen, war es für die Familie die beste Wahl, denn es ermöglichte Rob und seiner Frau, sich in ihrem neuen Zuhause einzuleben und das Leben in Paris zu genießen. Heather und Rod konnten in den USA ihrer Ausbildung nachgehen und ihren Eltern während der Ferien regelmäßig besuchen. Somit konnten alle Seiten zufrieden gestellt werden und die Familie konnte ihr Abenteuer in Paris genießen.

Erkunde das Anwesen der McCallisters in Winnetka!

Das Anwesen der Familie McCallister befindet sich in der 671 Lincoln Avenue in Winnetka, einem Vorort von Chicago im Norden der Stadt. Aufgrund des Privatbesitzes sollte man das Grundstück nicht betreten. Dennoch kann man die Schönheit des Gebäudes und seiner Umgebung bewundern, wenn man auf der anderen Straßenseite steht. Die McCallisters haben ein sehr einladendes Haus, das aufgrund seines rustikalen Charakters einen gewissen Charme versprüht. Das Anwesen wird von vielen Bäumen gesäumt, die ein schattiges Ambiente schaffen. An den Wänden des Hauses ist ein heller Farbton zu sehen, der die Gegend noch freundlicher erscheinen lässt.

Macaulay Culkin kehrte für „Kevin – Allein zu Haus“ nicht zurück – Michael Winters übernahm

Macaulay Culkin war nicht wirklich begeistert, als man ihn fragte, ob er für einen weiteren Teil von „Kevin – Allein zu Haus“ zurückkehren möchte. Schließlich hatte der Schauspieler nach all den Jahren, in denen er Kevin und andere Kinderrollen verkörperte, genug davon. IMDb berichtet, dass ohne Macaulay, der für die ersten beiden Teile der Serie verpflichtet wurde, die Produzenten einen neuen Hauptdarsteller suchen mussten. In der dritten Folge kam dann der damals zehnjährige Michael Winters ins Spiel, der die Rolle übernahm und die Herzen der Fans im Sturm eroberte.

 Kevin Allein zu Haus Schauspieler

Kevin McCallister: Mut, Beharrlichkeit und Glauben an sich selbst

Du bist schon einmal allein zu Haus gewesen und weißt genau, wie sich Kevin McCallister in dem bekannten Weihnachtsfilm gefühlt haben muss. Kevin ist das jüngste von fünf Kindern und wird von seinen älteren Brüdern und Schwestern ständig gemobbt. Doch an Weihnachten hat er die Gelegenheit, sich zu beweisen und sein eigener Held zu sein. Als seine Familie versehentlich vergisst, ihn bei ihrer Reise zu verlassen, ist Kevin vorübergehend allein zu Haus. Während seine Familie erst einmal versucht, wieder nach Hause zu kommen, muss Kevin sich gegen zwei Einbrecher wehren und sein Zuhause beschützen. Obwohl er noch sehr jung ist, beweist er Mut und Beharrlichkeit und schafft es, die Einbrecher zu überlisten. Er beweist, dass man niemals aufgeben darf und dass man immer an sich selbst glauben sollte.

Kevin McCallister – Ein Abenteurer mit großer Familie

Mit acht Jahren ist Kevin McCallister der jüngste Spross der Familie McCallister. Seine Brüder und Schwestern, Buzz, Megan, Linnie und Jeff, sind alle älter als er. Zusammen mit seinen sechs Cousins, darunter auch eine Nichte von Rauben, die nicht Franks Tochter ist, hat Kevin eine sehr große Familie.

Kevin ist ein wahrer Abenteurer und liebt es, neue Dinge zu erkunden. Er ist sehr neugierig und schreckt nicht davor zurück, sich in unbekanntes Gebiet zu wagen. Er ist ein kleiner Draufgänger, der gerne selbstständig ist und liebt es, alleine herumzustreifen. Obwohl er manchmal einsam wird, wenn er allein ist, empfindet er auch ein Gefühl der Freiheit und Unabhängigkeit.

Die Familie McCallister: Einflussreich im 19. Jahrhundert

Die Familie McCallister war ein großes Clansystem, das sich über mehrere Länder erstreckte. Mit Sitz in Winnetka, Ohio, New York und in der französischen Hauptstadt Paris, konnte man sie als eine der einflussreichsten Familien im 19. Jahrhundert bezeichnen. Sie hatten sowohl geistige als auch materielle Ressourcen, die sie zu einer wichtigen Figur in der Gesellschaft machten. Zu dieser Zeit waren sie sehr reich und hatten einen vornehmen Status. Viele Familienmitglieder nahmen an bedeutenden gesellschaftlichen Ereignissen teil und haben dabei auch ihren Einfluss geltend gemacht. Auch heutzutage, mehr als 100 Jahre später, sind sie noch immer eine einflussreiche Familie, die vor allem in den Bereichen Politik, Wirtschaft und Kultur aktiv ist. Wenn du mehr über die Geschichte der Familie McCallister erfahren möchtest, dann kannst du gerne mal einen Blick in die historischen Aufzeichnungen werfen.

Kieran Culkin: Debüt in „Kevin – Allein zu Hause

Kieran Culkin, der jüngere Bruder von Macaulay Culkin, hatte die Ehre, die Rolle von Fuller McCallister, Kevins idiotischem jüngeren Cousin, in „Kevin – Allein zu Hause“ zu spielen. Damit erhielt Kieran, der damals erst 10 Jahre alt war, seinen ersten Spielfilmkredit. Ein beeindruckendes Debüt für einen Jungschauspieler, der seitdem in vielen weiteren Filmen und Serien zu sehen war. Er ist ein vielseitiger Schauspieler, der sowohl in Komödien als auch in ernsthaften Dramen brilliert. Durch seine Rolle in „Kevin – Allein zu Hause“ hat er sich nicht nur einen Namen gemacht, sondern auch eine treue Anhängerschaft gewonnen.

Macaulay Culkin: Von Schauspieler zu Musiker & Synchronsprecher

Seit Macaulay Culkin im Alter von 14 Jahren eine kurze Pause von seiner Schauspielkarriere gemacht hat, ist er ein fester Bestandteil der Synchronisation in Robot Chicken, Changeland und war zuletzt als sich selbst parodierender Gast in der Sitcom The Jim Gaffigan Show zu sehen. Darüber hinaus hat er auch in der Serie American Horror Story mitgewirkt. In jüngerer Zeit hat er sich zudem als Musiker versucht und das Band Goon des Moon gegründet.

Macaulay Culkin festgenommen: Drogenbesitz in Oklahoma

Mit 14 war Macaulay Culkin der jüngste Schauspieler, der jemals eine so hohe Gage erhalten hat. Er spielte in dem Film „Kevin allein zu Haus“ und wurde weltweit bekannt. Doch jetzt wurde er im US-Bundesstaat Oklahoma wegen Drogenbesitzes festgenommen. Es geht um Marihuana und verschreibungspflichtige Psychopharmaka. Die Polizisten, die den Pontiac Bonneville, in dem er saß, anhielten, staunten nicht schlecht. Es gab einen Hinweis, dass er Drogen mit sich führte. Laut Informationen der Polizei hatte er eine kleine Menge an Marihuana und verschiedene psychoaktive Medikamente bei sich.

 Kevin Allein zu Haus Schauspieler

Macaulay Culkin: Von Kevin McCallister bis Richie Rich

Macaulay Culkin machte schon früh Schlagzeilen mit seinen Kinorollen. Er wurde vor allem durch seine Rolle als Kevin McCallister in dem Weihnachtsfilm „Kevin – Allein zu Haus“ (1990) bekannt. Doch auch in anderen Filmen hatte er Erfolg. So spielte er in „Getting Even with Dad“ (1994), „The Pagemaster“ (1994) und „Richie Rich“ (1994) mit. Letzterer wurde bei den Kinokassen nicht so gut angenommen, weshalb Macaulay Culkin anschließend die Schauspielerei an den Nagel hängte und sich zurückzog. Er widmete sich stattdessen anderen Interessen und war eine Weile nicht im Rampenlicht zu sehen.

Kevin allein in New York: 359 Mio. US-Dollar Einspiel und Kultstatus

Kevin allein in New York ist einer der größten Kinohits des Jahres. Der Film spielte weltweit 359 Millionen US-Dollar ein und war einer der erfolgreichsten Filme des Jahres. Besonders erfolgreich war der Film in den Kinos der USA, wo er rund 173,6 Millionen US-Dollar einspielte. Der Film erhielt auch weltweit sehr gute Kritiken und wurde als eine liebevolle Hommage an New York bezeichnet. Für viele ist der Film ein Meisterwerk, das die Liebe der Stadt New York einfängt und an den Zuschauer weitergibt.

Macaulay Culkin – Mehr als 40 Film- und Fernsehprojekte

Du hast wahrscheinlich schon von Macaulay Culkin gehört, aber hast du gewusst, dass er in seiner Karriere in mehr als 40 Film- und Fernsehprojekten mitgespielt hat? Sein erster Film war ‚Rocket Gibraltar‘, gefolgt von ‚My Girl‘ und ‚The Good Son‘, bevor er in ‚Kevin – Allein zu Hause‘ berühmt wurde. Anschließend nahm er an der Fortsetzung teil, ‚Kevin – Allein in New York‘, bevor er als Schurke in ‚Home Alone 3‘ zurückkehrte. Im Laufe der Jahre hat er auch in anderen Projekten mitgewirkt, darunter ‚Richie Rich‘, ‚The Pagemaster‘ und ‚Saved!‘ sowie in mehreren Komödien und Dramen, darunter ‚Party Monster‘, ‚The Wrong Ferrari‘ und ‚The Jim Gaffigan Show‘. Macaulay hat auch Musik und Bühnenarbeit gemacht und ist ein Mitglied der Pizza Underground, einer New-York-Band. Er hat auch Gastauftritte in einigen TV-Shows und Filmen gemacht, darunter ‚The Jim Gaffigan Show‘, ’30 Rock‘, ‚Dancing on the Edge‘ und ‚Adam Green’s Aladdin‘.

Macaulay Culkin – Kinderstar nach „Kevin – Allein zu Hause“ Erfolg

Du kennst sicherlich die Weihnachtskomödie „Kevin – Allein zu Hause“ und den damals neunjährigen Macaulay Culkin, der in diesem Film die Hauptrolle spielte. Der Film spielte weltweit über 470 Millionen Dollar ein und machte den kleinen Macaulay zum Kinderstar. Noch heute kann er von seinen Einnahmen aus dem Film gut leben. Sogar so gut, dass er mal gesagt hat, er werde nie wieder für sein Essen arbeiten müssen. Sein Vermögen wird auf rund 15 Millionen Dollar geschätzt. Und auch heute noch ist er als Schauspieler aktiv.

John Candy: 414 Dollar Cameo-Auftritt machte HOME ALONE zum Klassiker

John Candy erhielt für seinen Cameo-Auftritt in dem Film HOME ALONE (1990) nur 414 Dollar. Dies war deutlich weniger, als der Pizzaboten bekommen hatte. John Candy tat es allerdings als Gefallen für Regisseur Chris Columbus und improvisierte alle seine Dialoge. Dadurch wurde er zu einer der unvergesslichsten Figuren des Films und machte ihn zu einem Klassiker.

Tom Cruise: 600 Millionen US-Dollar Vermögen und ein Blockbuster nach dem anderen

Du hast schon mal von Tom Cruise gehört? Der Schauspieler, der in den letzten Jahren ständig im „Forbes“-Ranking der bestbezahlten Schauspieler auftauchte? Er hat es auf ein stolzes Vermögen von 600 Millionen US-Dollar gebracht. Obwohl Tom Cruise bereits 60 Jahre alt ist, hat er mit seinen Filmen noch immer eine Menge Erfolg. Sein jüngster Streich ist der Blockbuster „Top Gun: Maverick“ aus dem Jahr 2022, der mehr als 700 Millionen Dollar in die US-Kinos spülte. Da wird es wohl kaum ein Wunder sein, wenn wir auch in Zukunft noch viele großartige Filme von Tom Cruise sehen werden.

Ashton Kutcher: Vielseitiger Schauspieler mit 24M$ Einkommen

Ashton Kutcher ist ein vielseitiger Schauspieler und hat sich in den letzten Jahren in Hollywood einen Namen gemacht. Mit seinem Gehalt von 750.000 Dollar pro Folge ist er der Topverdiener bei „Two and a Half Men“. Doch nicht nur das: Im Jahresvergleich konnte er sogar noch mehr Geld verdienen. Tatsächlich hat er im letzten Jahr über 24 Millionen Dollar eingenommen. Diese Einnahmen stammen auch aus Tantiemen für die TV-Show „Die wilden Siebziger“ und einem Werbevertrag mit Nikon. Aber er ist nicht nur finanziell erfolgreich: Ashton Kutcher ist ein vielseitiger Schauspieler, der sich mit Filmen wie „Dude, Where’s My Car?“ und „No Strings Attached“ einen Namen gemacht hat. Er produziert auch seine eigene TV-Show „Beauty and the Geek“ und hat sein eigenes Social-Media-Unternehmen. Immerhin hat er über 25 Millionen Follower auf Twitter.

Neuer Film in Reihe enttäuscht – Erfolgreiche Magie des ersten Teils verloren

Es ist wirklich schade, dass keiner der Charaktere aus den ersten beiden Filmen zurückkehrt. Dadurch wird ein wenig die Magie des ersten Teils verloren. Der neue Regisseur brachte zwar frischen Wind in die Reihe, doch hatte er leider offensichtlich nicht genug Erfahrung hinter der Kamera, was sich auch an der schlechten Handlung und der inkonsistenten Story ablesen ließ. Auch die Schauspielerei war nicht gerade das, was man sich wünscht. Dadurch konnte der Film nicht an den Erfolg der ersten beiden Teile anknüpfen und ist leider ein wenig untergegangen.

Macaulay Culkin: Ehemaliger Kinderstar rehabilitiert sich und erfolgreich

Macaulay Culkin ist ein amerikanischer Schauspieler, der durch seine Rolle als Kevin McCallister in der Komödie „Kevin – Allein zu Haus“ bekannt wurde. Seitdem hat er in unzähligen anderen Filmen, Serien und Projekten mitgewirkt. Obwohl es Gerüchte gibt, dass er drogenabhängig sei, hat er diese Gerüchte stets dementiert. Heute ist er wieder in den USA und betreibt den Podcast „Bunny Ears“. Hin und wieder tritt er in Talkshows auf und hält seine Fans über Instagram und anderen Social-Media-Kanälen auf dem Laufenden.

Obwohl Macaulay Culkin nicht der einzige ehemalige Kinderstar ist, der später in Schwierigkeiten geriet, hat er es doch geschafft, sich zu rehabilitieren und seine Karriere wieder aufzunehmen. Er hat sich nicht nur als Schauspieler ausgezeichnet, sondern ist auch als Autor, Produzent und Musiker erfolgreich. Er hat sogar eine Band gegründet, die Pizza Underground. Mit seinem Humor und seiner Leidenschaft für die Unterhaltungsindustrie ist er ein Vorbild für viele und zeigt, dass man auch nach schwierigen Zeiten wieder auf die Beine kommen kann.

Schlussworte

Macaulay Culkin spielte die Rolle des Kevin McCallister in dem Film Kevin allein zu Haus.

Macaulay Culkin spielte die Hauptrolle des Films Kevin allein zu Haus. Es ist offensichtlich, dass er der Star des Films war. Deshalb kann man schlussfolgern, dass kein anderer als Macaulay Culkin die Rolle als Kevin gespielt hat. Also, lass uns mal festhalten: Macaulay Culkin war derjenige, der Kevin allein zu Haus gespielt hat!

Schreibe einen Kommentar